Was erwartet Sie

bei der Ausbildung zum Jenseitskontakt-Medium nach der original britischen Methode.

Das Wichtigste ist, dass es kein festes Konstrukt oder Konzept gibt, innerhalb dessen man seine Ausbildung absolvieren kann oder muss. Da jeder Mensch auch ein Leben außerhalb der medialen Schulung hat, ist es nur normal, dass man keinen festen Fahrplan für diese Ausbildung festlegen kann. Deshalb werden Sie bei mir individuell und ganz nach Ihrem Tempo begleitet.

Es kann sein, dass es eine Zeit gibt, die Sie fordert, wo Sie gestresst sind durch Arbeit, Familie oder Partnerschaft. Dann pausieren Sie halt mal für ein paar Monate. Als Richtlinie kann ich sagen, dass es sinnvoll ist, immer dran zu bleiben und in regelmäßigen Abständen das Erlernte in Seminaren zu vertiefen. Denn Struktur und Disziplin bringt Zugang und Qualität. Das geht nur, wenn man dranbleibt.

Auch einen Übungszirkel empfehle ich dringend. Denn wenn man monatelang nicht übt, nicht meditiert oder sich mit der Theorie nicht befasst, verliert sich alles was man bis dahin schon gelernt hatte. Wenn Sie eine Sprache lernen möchten, müssen Sie auch stetig üben, Vokabeln lernen, Aussprache trainieren und mit Gleichgesinnten das Erlernte vertiefen. So ist es mit der medialen Gabe auch.

Rechnen Sie mit einer Ausbildungszeit von einigen Jahren. Vorausgesetzt, Sie arbeiten regelmäßig an sich, bleiben diszipliniert und geduldig dabei und besuchen einen Zirkel.

In den letzten Jahren wurde ich von Paul Meek darauf vorbereitet, in seiner neu gegründeten „Paul Meek’s Medialen High School“, verantwortungsvoll einen Teil seines Ausbildungsprogrammes als einzige, offizielle Co-Trainerin zu übernehmen. Dies alleine ist schon ein Ritterschlag und spricht für meine Kompetenz, Sie als Lehrerin zu begleiten.

Für meine Seminarteilnehmer bedeutet das, dass ich Sie qualifiziert und mit modernen Unterrichts-Methoden in der Entwicklung ihrer medialen Potentiale begleiten werde. Sie profitieren davon, dass Sie in der hochangesehenen, britischen Tradition unterrichtet werden. Im Einklang mit den effektiven und bewährten Trainings-Methoden und dem alten, überliefertem Wissen der spiritualistischen Lehre, jedoch angepasst an die moderne Zeit und das heutige Wissen.
Zudem ist meine Arbeit gekennzeichnet von hohem Verantwortungsbewusstsein, einem klaren, strukturierten Aufbau und Konzept der Seminare, sowie meinem Anspruch Ihnen das Beste von mir als Lehrerin zu geben.
Ich habe den Ruf, dass ich von meinen Seminar-Teilnehmern viel fordere und manchmal auch „streng“ bin. Das mag stimmen, doch so können Sie das Beste aus sich heraus holen und sich über Ihre eigene Begrenzung hinaus entwickeln. Sie werden von mir dort abgeholt, wo sie stehen. Jedes Mal aufs Neue.

Des Weiteren besteht für Sie die Möglichkeit, bei entsprechender Eignung, in die Mediale High School zu Paul Meek zu wechseln, um dort eine Ausbildung zum zertifizierten Medium zu machen. Die genauen Anforderungen und Voraussetzungen erfahren Sie, sobald Sie bei mir als Schüler oder Schülerin gelistet sind.

Ausbildung zum Medium

Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Medium interessieren, erkläre ich Ihnen gerne persönlich den Ablauf. Auch wenn Sie „nur“ für den privaten Gebrauch Ihre Medialität verfeinern oder potenzieren möchten, gibt es ein geeignetes Programm für Sie. Rufen Sie gern an.